Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Madass Treffpunkt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gritter

Fortgeschrittener

  • »Gritter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. Mai 2013

Wohnort: Wien

Level: 11 [?]

Erfahrungspunkte: 1 603

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Mai 2013, 18:52

Ruckeln bei Volllgas

Hallo!

Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Madass 125er Bj.: 2006 zugelegt.
Nun hab ich einige Probleme mit diesem Ding.

- bei Fahrten mit Vollgas, um 90km/h, beginnt sie nach kürzester Zeit (ca.1 Min.) zu ruckeln, bis hin zur vollständiger Verweigerung der Gasannahme!
->Könnte mir da die viel gelobte Benzinpumpe helfen?

- Die Hupe funktioniert nur sporadisch. Speziell bei Fahrten im hohen Drehzahlbereich, kann ich noch einmal schnell Hupen und dann stehe ich wegen dem oben genannten Problem am Straßenrand. ;)
->Könnte es sein, dass der Spannungsregler defekt ist und wie könnte ich das kontrollieren?

- Zudem habe ich einen extrem hohen Treibstoff verbrauch. Mit einer Tankfüllung(5 L.) komme ich um die 100 Km weit.
->Könnte es sein, dass falsche Einspritzdüsen verbaut sind, gibt es Erfahrungswerte wie hoch der Treibstoffverbrauch durchschnittlich ist?

Allgemein will ich noch erwähnen, dass ich bei Kurzstreckenfahrten in der Stadt (um 50 km/h) keine Probleme habe. Ach ja, die Hupe funktioniert nicht... :D

DAXtuning

Administrator

Kennzeichen-Grafik

Beiträge: 992

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Berlin

Beruf: Tuning-Service

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 422 881

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. Juni 2013, 04:08

Aber ja, du beschreibst genau das Problem das entsteht, wenn die Benzinpumpe noch nicht eingebaut ist.

Das Bike magert einfach extrem ab.

Ein nicht korrektes Gemisch kann den Motor nicht nur irreparabel beschädigen, sondern verbrennt grundsätzlich ineffektiv.

Eine ineffektive Verbrennung erhöht unter dem Strich grundsätzlich den Kraftstoffverbrauch.

Trotzdem kommt mir der Benzinverbrauch zusätzlich erhöht vor- es wäre denkbar, das dein Vorgänger an der Düse manipuliert hat.
Möglicherweise wollte er ja das Gemisch an dieser Stelle anfetten- was dann leider aber nur im Teillastbereich wirkt, da ja grundsätzlich nicht genug Benzin in die Schwimmerkammer gelangt.
.
Mit sportlichen Grüßen,
Barry Fischer

Sachs Vertretung Berlin - Brandenburg
Neufahrzeuge, Service, Ersatzteilsupport
http://www.daxtuning.de/
Werktags 11 bis 19 Uhr Tel: 03370369445

DAXtuning

Administrator

Kennzeichen-Grafik

Beiträge: 992

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Berlin

Beruf: Tuning-Service

Level: 41 [?]

Erfahrungspunkte: 2 422 881

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Juni 2013, 04:10

Hupendefekt wird an einer überalterten Batterie liegen.

Bei hoher Drehzahl sollte das Fahrlicht heller werden als im Standgas- falls nein, ist auch der Spannungsregler zu tauschen.
Nur sehr selten ist etwas an der Lichtmaschine nicht in Ordnung- den Stator können wir allerdings auch einzeln kaufen, falls nötig- das spaart Kosten.
.
Mit sportlichen Grüßen,
Barry Fischer

Sachs Vertretung Berlin - Brandenburg
Neufahrzeuge, Service, Ersatzteilsupport
http://www.daxtuning.de/
Werktags 11 bis 19 Uhr Tel: 03370369445

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 10 592 | Hits gestern: 16 505 | Hits Tagesrekord: 46 336 | Hits gesamt: 8 673 016
Thema bewerten