Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Madass Treffpunkt« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TomPixx

Erleuchteter

  • »TomPixx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 23. März 2014

Wohnort: Bayern

Beruf: Hobbyschrauber

Level: 20 [?]

Erfahrungspunkte: 24 464

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. Mai 2014, 13:57

mechanische Hinterradbremse

Hallo MadAssler. Habe gerade entdeckt, dass an meinem 2006er 50er MadAss die Grundplatte von der mechanischen Hinterradbremse (das teil, wo die 3 Kugeln drinnen laufen) in 5 Teile zerbrochen ist. Habe mir das alles mal genau beschaut und zu der Ansicht gelangt, dass diese Konstruktion wohl nicht der beste Wurf von Sachs war. Habe überall gefahndet, um ein Ersatzteil zu finden. Vielleicht kann mir Jemand von Euch helfen? Könnte mir denken, dass diese Bremse oft durch eine Hydraulische ersetzt wurde und so noch Teile von der mechanischen Bremse irgendwo rumliegen... Würde ja auch auf Hydraulik umrüsten aber das erst im nächsten Winter. Bräuchte das Moppedchen jetzt eigentlich fast jeden Tag...

DAXtuning

Administrator

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Berlin

Beruf: Tuning-Service

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 313 061

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Juni 2014, 17:16

Oh, deine Frage ist nicht leicht zu Beantworten.

Du hast Recht, die Konstruktion war tatsächlich nicht des Weisheits letzter Schluss.

Tatsächlich scheint deine Madass von 2004 zu sein, den die mechanische Hinterradbremse wurde nicht lange verbaut,
auch wurde die einfache Schwinge sogar auf Kulanz getauscht.

Du kannst jetzt eigentlich nur neuere Teile Verwenden und auf Hydraulische Bremse hinten Umrüsten.
.
Mit sportlichen Grüßen,
Barry Fischer

Sachs Vertretung Berlin - Brandenburg
Neufahrzeuge, Service, Ersatzteilsupport
http://www.daxtuning.de/
Werktags 11 bis 19 Uhr Tel: 03370369445

Yogih

Erleuchteter

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28. Mai 2017

Wohnort: Wuppertal

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 261

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juli 2017, 11:44

benötigt man dazu eine andere Motorhalterung

DAXtuning

Administrator

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 13. Januar 2011

Wohnort: Berlin

Beruf: Tuning-Service

Level: 43 [?]

Erfahrungspunkte: 3 313 061

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. August 2017, 17:36

Ja, oder man verändert die Originale.
.
Mit sportlichen Grüßen,
Barry Fischer

Sachs Vertretung Berlin - Brandenburg
Neufahrzeuge, Service, Ersatzteilsupport
http://www.daxtuning.de/
Werktags 11 bis 19 Uhr Tel: 03370369445

Yogih

Erleuchteter

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 28. Mai 2017

Wohnort: Wuppertal

Level: 14 [?]

Erfahrungspunkte: 5 261

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2017, 17:00

Tips dazu ?
hab Glück gehabt bei meinem Sohn war die Halterung des Bremssattels gebrochen (warum auch immer die Bremse Blockiert hat es war zum Glück beim anfahren und es hat dabei dann den Bremssattel von der Halterung gebrochen) Hab seit 4 Tagen eine neue Halterung und das sogar mit ganzer Kugellagerhalter ,unserer war in 3Teile zerbrochen ! Reparatur dauerte ca. 30 min jetzt habe ich die Hydraulische da und kann mich Schlau machen wie ich die dann am besten tausche.

mandyonair

Erleuchteter

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 23. April 2019

Wohnort: 85778

Beruf: Triebwerksmechaniker

Level: 9 [?]

Erfahrungspunkte: 912

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. August 2019, 09:24

Umrüsten vom mechanischer auf hydraulisches Hinterradbremssystem?

Hallo, meine MadAss hat hinten noch die mechanische Bremse,
bei der jetzt die Beläge verschlissen sind.
Bei Barry gibt es alternativ Fremdbeläge, die in den Abmaßen
jedoch nicht genau passen. Ich las hier im Forum, das es dazu ein Adapterdrehteil gibt.

Wenn ich jedoch die Kosten hierfür hochrechne ist mir das zuteuer und ich habe immer noch das veraltete Bremssystem.

Umrüstung auf die Hydraulische Bremse wäre dann wohl die bessere Wahl?
Gibt es hier Erfahrungen über den Umbau. Welche Teile brauche ich (Modell/Baureihe?) eventuell von anderen Herstellern. Eventuell gibt es ja einen kompletten Umbaukit?
Was muss ich austauschen oder abändern? Schwinge, Motorträger; …? (Skizzen, Anleitung, Tipps)
Danke ;)
mit Aircooled Grüßen
Mandy

Social Bookmarks

Counter:

Hits heute: 11 400 | Hits gestern: 42 776 | Hits Tagesrekord: 107 324 | Hits gesamt: 22 581 730
Thema bewerten