Beiträge von Mad Ass

    Hi, wie passt die Maddy auf eine Europalette?
    Maße der Euro = 1200 x 800 mm.


    Wer fährt das als Spediteur versicherungsfähig durchs Land?


    Was kostet denn so überschlägig das Umtragen von 50er in 125er?
    War noch nichts zu lesen. Habe ein ähnliches Projekt angedacht.
    Allerdings nicht direkt aus dem Bereich des liegenden Einzylinders.

    Bisher habe ich, weil immer im Haus vorhanden, folgendes Öl benutzt:
    Valvoline teilsynthetisch 10-W40


    Preis liegt beim 5 Liter-Gebinde bei 19- 21 Euro.


    Beim nächsten Motor werde ich mir aber das besondere Motul gönnen.
    Mal sehen was den Unterschied ausmacht.

    Hat meinem Nachbarn mit seinem 100 PS-VW-Käfer geholfen.
    Trotz TÜV und H-Kennzeichen hat der eingebaute Wasserboxer-Porsche
    bei den Bulli-Fahrern wohl Neid geweckt.
    Aber man kann ja mit sauberer Weste und dem entsprechenden Wissen gegenhalten.


    Dank daxtuning.

    Die Idee von Turboultimate finde ich beachtenswert,
    paßt gut zum minimalistischen Design der Maddy - weniger ist mehr - kein elektrischer Schnickschnack.
    Gibt es davon eine Umsetzung ggf. sogar Bilder?

    Im konkreten Fall handelt es sich um Felgen des 2004er Modells.
    Es sind definitiv Humpf-Felgen, also für TL-Bereifung.


    Laut direkter Aussage Sachs- Werkskundendienst sind jedoch MadAss-Räder immer mit Schläuchen zu fahren.
    Was bei Humpf-Felge Quatsch ist.

    Wie wir alle wissen sind die Felgen der MadAss mit Reifen und Schläuchen bestückt.
    Die ori DURO- Reifen sind TT- Reifen.
    Jetzt habe ich gestern einen TL- Reifen abgegeben mitder Bitte auch gleich einen neuen Schlauch einzuziehen.
    Laut vorliegender Infos ist ja auch bei TL-Reifen ein Schlauch nötig.
    Nun war der alte Schlauch nicht mehr verwendbar da völlig porös ( 5 Jahre alt = Schrott = normal? ).
    Die Fachwerkstatt - SACHS-Händler - hat aber keinen Schlauch in den neuen TL- Reifen eingezogen da die
    Felge der MadAss eine Hump-Felge sein soll. So sagte der Inhaber der Firma, der Schlauch ist unnötig und wenn Felge und
    Reifen TL sind, ist der Schlauch sogar negativ ( Luftblase zwischen Schlauch und Reifen ).
    Er sollte das wissen da er KFZ-Ing. ist und Ex-Rennsport-Mechaniker.


    Nun aber trotzdem Unsicherheit. ?( Wer hat recht? :?:

    Ich habe einige Unterschiede festgestellt, hauptsächlich unten im Bereich des Motors und so einige andere Sachen durch meine Umbauten dazu.
    Dann sind ein paar Kabel in völlig anderen Farben und anderen Steckern in anderen Kabelpaarungen am Baum.
    Okay, das bekomme ich schon irgendwie zugeordnet. Ich wollte es nur sauber dokumentieren für mich,
    also nachvollziehbar machen.
    Ich habe mehrere Hobbys und wenn ich dann mal nach längerer Zeit in die Elektrik der Maddy sehe, ist der Einstieg leichter.
    Das mache ich bei Autos die wir in der Regel länger fahren und beim Boot sowie beim Wohnwagen auch so.
    Das behalte ich sonst nicht, hängt vielleicht schon mit dem alter zusammen :D


    Also aufschreiben oder zeichnen.

    In meinem nächsten Leben schaffe ich mir nur ein Hobby an.
    Habe einfach zu viele Baustellen, anscheinend kann ich aber nicht anders.

    Ja klar. Aber stell dir vor man könnte den Motor noch um die Kolbenachse drehen.
    Bsp.:
    Du sitzt vor dem Kopf und drehst die Kupplungsseite nach oben, zwecks Seitendeckel abnehmen.
    Dann tropt da nicht so viel raus usw. Teile fallen auch nicht runter.

    War beides noch Werksbesohlung.
    Eine der beiden Maddys ( die 2004er ) diente bisher nur als Bastelobjekt daher war der Reifen egal .
    Aber solche Reifenunterschiede ab Werk wundern mich schon bischen.

    Und daran ein Halter den man um 90° nach links und rechts drehen kann. High-End ?
    Dann ist Arbeiten an Lima und Kupplung usw. noch besser?
    Oder reicht das so?

    Habe jetzt mal den K63 in 90/80 von Heidenau gekauft. Wird auf jeden Fall besser sein als Ori: DURO vom 2006er Modell.


    Habe aber mal die alten 90/90 R16 Duro gemessen ( habe ja 2 Maddys ):


    a) D= 587 mm bei 2,2 bar


    b) D= 563 mm bei 2,2 bar


    Da gehen die Ursachen schon los, was zeigt der Tacho unter solchen Voraussetzungen an? Abrollumfang bedingt.


    Kommt nur Mist raus. Bei dem DURO mit 563 mm Durchmesser stimmt der Tacho aber lt. Prüfung mit GPS.


    Fakt: denkt dran nach Reifenwechsel Tacho korrigieren ( wenn es überhaupt geht, hab noch nicht versucht ).