Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Madass Treffpunkt. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Umfrage

Eine Antwort pro Zeile - maximal 20 Antworten

:

Die letzten 10 Beiträge

36

Mittwoch, 15. November 2017, 10:28

Von DAXtuning

Die Beschichtung ist die Teflon Gleitschicht. :|

35

Montag, 30. Oktober 2017, 00:20

Von DaveHH

Hi Mario,
ich hoffe die Antwort ist nicht zuspät.

Hatte das selbe Problem.

Der Schraubenzieher hat bestimmt Riefen und Kanten hinterlassen an der Gabel die würde ich erstmal mit Sandpapier begradigen.
Der Ring ist glaubich aus Kupfer und hat eine Schwarze beschichtung drauf,
ich hab die Beschichtung abgeschliffen und dann passte alles wieder zusammen(läuft bis heute, musst nur vorsichtig sein den simmering nicht zu beschädigen beim einführen. und am rand des simmerings hab ich noch bischer Dichtmasse rangeschmiert)

Einziges Problem wahr bei mir das die Kleine Schraube unten an einer Gabel undicht wahr, das problem kann an wohl mit ner Dichtscheibe etc. lösen die bei mir ab werk nicht dran wahr :wacko:

MfG
David

34

Samstag, 9. September 2017, 18:04

Von mariäsch

Montage des Federbeines

Hallo Zusammen,

da der Simmerring des linken Federbeines defekt war habe ich ich neue und das entsprechende Öl bestellt. Heute habe ich das Federbein mit unterstützung unseres Nachbarn zerlegt und dabei ist ein Problem aufgetaucht. Nachdem das Federbein ausgebaut war, haben wir dieses zerlegt. Dabei haben wir auch auch das Standrohr mit ein wenig Mühe herausgezogen bekommen um an den Simmerring zu gelangen. Dieser saß bombenfest und konnten nur mit einem Schraubendreher entfernen werden. Nun habe ich alle Teile wieder gereinigt und wollte das Standrohr wieder in den Gabelholm einbauen. Am unteren Ende des Tauchrohres ist ein Ring, der nicht mehr durch die Öffnung des Holmes passt da er sicht nich ausreichend zusammen drücken lässt ?( . Ich möchte da keine Gewallt anwenden und lieber erst mal nachfragen. Gibt es eine bestimmte Reihenfolge (erst der Ring alleine und dann das Standrohr hinterher oder Ring an Standrohr befestigen und beides zusammen in den Holm) oder einen Kniff um das Standrohr wieder in den Holm zu bekommen? Ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben und würde mich freuen wenn mir an dieser Stelle jemand weiterhelfen könnte.

Gruss Mario

33

Montag, 13. Januar 2014, 19:25

Von DAXtuning

Ja, so ist es. Das Federbein haben wir jetzt da.
Das gebrauchte Federbein, das du da jetzt drin hast, ist vom Vorgängermodell.

Ich denke der Unterschied wird in erster Linie bei den Überströmbohrungen liegen.

32

Montag, 13. Januar 2014, 17:01

Von Pstone

Danke für die Info.

Das gebrauchte Federbein hätte auf der linken Seite (für die es ja auch eigentlich gebaut war) gepasst.
Aber von welchem Baujahr es stammt? Um ehrlich zu sein, keine Ahnung.
Das Innenleben meines verbogenen Stoßdämpfers sah auf den ersten Blick zumindest genauso aus.

Habe heute übrigens einen Anruf bekommen das das rechte Federbein wieder lieferbar wäre :wacko: Ich hätte mir mit etwas Geduld die Arbeit sparen könne. :evil:

Na ja wieder was gelernt.

31

Montag, 13. Januar 2014, 12:45

Von DAXtuning

Du hast ein Gabelrohr des Vorgängermodells erstanden,
daher war das Loch unterschiedlich.

Diese Gabel hat eine deutlich geringere Dämpfung, daher hatte ich sie auch nicht angeboten.

Ich kann Dir jetzt aber nicht Sagen, ob du die Teile, die für die Dämpfung selbst verantwortlich sind, übernommen hast.

Wichtig ist jedoch das beide Holme gleich stark Dämpfen, da die Gabel sonst immer etwas Verkantet, speziell beim Ausfedern.

30

Freitag, 10. Januar 2014, 20:03

Von Pstone

Hallo ich mal wieder.

Linker Holm für Rechts nehmen geht nicht ohne weiteres.
Habe einen gebrauchten für kleines Geld erstanden und mußte feststellen das die Achsbohrungen unterschiedlich sind.
Die Schraube die als Lager dient ist auf der einen Seite dicker.
Habe deshalb das Innenleben der Holme umgebaut. Dauert zwar etwas hat aber funktioniert. :)

Gruß Pstone

29

Sonntag, 5. Januar 2014, 18:02

Von DAXtuning

Oh, du bist auf eine bessere Lösung gekommen wie ich.

99,- Euro für die Gabelseite ist preislich gesehen ein absoluter Witz.

Logisch, die Komponenten gibt es bei diesem Preis nicht einzeln.

Du kannst also die Halterungen für den Bremssattel Absägen oder die Gabel Zerlegen und
das Innenrohr Übernehmen, schon ist das Problem gelöst.

------------------------------------------------------------------------------

Level Kit und ohne Drehzahlbegrenzung kannst du die Madass gut auch echte 65 km/h Bewegen, das ist schon ´was.

28

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:32

Von Pstone

:-( danke für die Mühe aber ich brauch den ohne Befestigungspunkte für die Bremsscheibe (in Fahrtrichtung gesehen rechten).
Aber hast du das Innenrohr einzeln? Weil eigentlich ist nur das Chrom-Innenrohr verbogen.
Und wenn man das austauschen könnte würde ich es halt so machen.

Aber wenn ich schon mit dir schreibe.
Habe auf deiner Shopseite ein elektronisches Bauteil gefunden das die Drehzahlsperre der MadAss ab Bj. 2006 umgeht.
was würde das bringen in Kombination mit dem Level1+ Kit ;-).

Gruß und Dank

Pstone

27

Sonntag, 5. Januar 2014, 12:47

Von DAXtuning

Nein, habe ich leider nicht im Lager.
Auch Sachs Deutschland kann es im Moment gerade nicht Liefern.

Unser Preis ist 99,- Euro für das ganze Federbein.

Das auf der anderen Seite habe ich noch in kleinerer Menge auf Lager-
bitte schaue mal konkret am Bike, ob Dir das weiterhilft.