Außer Spesen nichts gewesen

  • Heute wollte ich meine Madass abholen .

    Also 9.00 den Bus gestartet ,Rampe ,Spanngurte ,Geld und auf den Beifahrersitz meine Frau geladen.

    Ich hab Ihr eine fahrt nach Oberbayern versprochen um das Nützliche mit den Angenehmen zu verbinden :love:

    Navi eingestellt nach Gerretsried in die Sudeten str.49 zur Firma RAZORY .

    Nach 2 Stunden Fahrt und 190Km Ankunft .Es stellte sich heraus das der Motoradhändler nur ein Laden ohne Werkstatt ist .Im Laden selbst stehen neben Plüschtieren Decko-Artickeln und Modeschmuck ca 100 Mopeds,Roller ,Elektrofahrzeuge und Scuter allesamt aus Chinesischer Produktion .

    eine Verkäuferin begrüßte uns und ich sagte ihr wer ich bin das ich das Moped abholen wollte was ich 3Tage zuvor am Telefon reserviert habe.

    Dazu Mus ich erklären das ich vor 3 Tagen bei besagter Firma angerufen Habe und mit den Chef selbst folgendes verbindlich abgesprochen hab.

    Ich komme am Freitag und kaufe die Madass 50 so wie sie im Internet bei Mobile angeboten ist ,Bj 2012 ,Vorführmodel ,500Km gelaufen ,Zustand siehe Bilder, also Top.

    Er macht es bis dahin fertig ,sprich Getankt ,Batt

    Batterie geladen und noch Eimahl durchgecheckt .Preis ist fest 1499 Euro.

    Die junge Dame führte uns zur Madass und schob sie in den Gang .Als ich die Madass anschauen wollte sagte sie mir das ich das Moped nicht anfassen solle bis der Chef kommt ::/

    Etwas schrill aber OK.nach 5 Minuten Kam der Chef und fragte ob er helfen könnte ?In der Zwischenzeit hatte ich die Maschine genau untersucht, nur mit den Augen da die junge Frau die ganze Zeit neben uns stand .Das Moped hatte nur 3 Kratzer und einen verbogenen Zündschlüssel ,sonst Top.

    Also fragte ich nach einen 2.Zündschlüssel ,Bedienungsanleitung und Serviceheft .Er antwortete das Moped steht jetzt seit 8 Jahren bei Ihn da könne man nicht erwarten das so etwas noch da ist .

    Also bat ich ihn das Moped vor die Tür zu schieben und den Motor zu starten um wenigsten zu hören wie er läuft ,ich durfte es immer noch nicht anfassen :cursing:

    Darauf teilte er mir mit das geht nicht ,es sei kein Sprit im Tank und keine Materie verbaut .Ich wies ihn auf unser Telefonat hin und das das Moped eigentlich Fertig sein sollte .

    Er sagte ich müsse erst den Kaufvertrag unterschreiben und Bezahlen dann würde das Moped fertig gemacht und ich könne es in 5 Stunden abholen .Dan könne ich auch draufsitzen und jeden Schalter betätigen den ich möchte dann würde es ja mir gehören .vieleicht würde sich bis dahin auch noch etwas von den von mir gewünschten Dingen wie Zweitschlüssel und Bedienungsanleitung etwas finden lassen ,was er aber nicht versprechen könne.Auf die Frage ob das sein Erbst sei was er mir da vorschlug meinte er :Das machen wir immer so,auserdem verkaufe er ja sowieso viel lieber im Internet und sende es den Leuten zu, das schone seine Nerven.

    Ich schaute meine Frau an,warauf sie zu mir sagte:Gerd bitte bleib Ruhig :evil:

    Ich drehte mich zu dem Verkäufer um und sagte ihm das ich das Moped nicht mehr kaufen möchte und er dringend einen Arzt aufsuchen soll.

    ich verlies den Laden also ohne Madass .So etwas habe ich noch nicht erlebt .zu Hause hab ich dann mal die Bewertungen angesehen ,hätte ich es doch bloß vorher getan .

    Aber schade ums Moped ,sah echt gut aus.

    Bin also wieder auf der Suche .

  • Hallo Korbi

    ein Besuch in besagten Laden ist auf alle Fälle ein Erlebnis :D

    Solltest Du Dir mal anschauen .

    Ich selbst hab mich mittlerweile für eine 125 entschieden und schon gekauft .

    wen Du Dich für die 50 in den Geschäft interessierst schau sie Dir ruhig mal an ,sieht echt super aus.

    Nur ob und wie sie läuft kann ich leider nicht sagen .

    Gruss Gerd

  • Na ja, der Vergaser muss nach so langer Standzeit bestimmt ebenso wie die Reifen getauscht werden.


    In so einem Falle hätte ich den Preis auf jeden Fall noch einmal ganz deutlich neu verhandelt.