Beiträge von bueffel109

    Bringen wird sich das kaum was.
    Vielleicht wird's ein bischen lauter.
    Kann dir aber sagen das das Rohr einen leichten Bogen am Anfang hat.
    Dann brauchst noch einen Bohrer mit ca 20 cm.
    Schau dir die Skizze an, dann kannst dir vorstellen wies drin aussieht.

    Mir ist ehrlich gesagt vorne das ansuggeräusch zu laut, obwohl alles original ist, das närvt mich, keine Ahnung was ich dagegen machen soll.


    Bezüglich Endrohre hab ich die 2 kleinen Endrohre vergrößert, und auf eines zusammen gefasst wie in der Skizze zu sehen ist.
    Der schwierigste Teil war das 75 mm Rohr in die Ovale und dann in ein 30 Rohr zu verjüngen, und das nur mit Flex und Hammer.

    Ich hab zum glück keine Leistungseinbusen. Darum hab ich auch das Prinziep der Bauweise gleichgelassen. Hab ja sogar eine kleine Kurve drinnen vielleicht reicht es ja aus als rückstau.
    Aber den meisten Rückstau erreicht der Auspuff ja mit den ganzen Umleitungen von einer kamm zur nächsten.
    Da ich ja nur den durchmesser auf 30 mm erhöt hab bleiben die Umleitungen gleich.


    Leider fehlt mir eine vernünftige WIG Schweisserei, da wäre es kaum aufgefallen das ich was verändert hab, so musste ich es mit MAG machen,
    noch dazu war ich schon müde, desswegen siehts nicht so Rosig aus wie ichs gern hät


    Soundfile werd ich mal versuchen.


    Wenn wer eine Endtopf billig über hat, würd ich gern noch eine versuchen umzubauen, auf eine andere Bauweise.
    Hab damals bei meinem ersten Auto (2l Dieselbomber) 7 mal umgebaut bis mir der spruch gefallen hat :D Lustigerweise konnte mir keiner mehr galuben das es ein Diesel war.
    Musste sogar mal am selben Tag noch mal umbauen, da der Klang und die Lautstärke mindestens einem Rallyauto gleich war, glaub sogar das es lauter war.
    Dabei hab ich nun ein bischen Erfahrung gesammelt, jetzt möcht ich das auch beim Motorrad auch versuchen, was man da alles machen kann!!! :thumbsup:

    Dämmwolle hab ich wieder mit eingebaut damit es nicht Blechig klingt.
    Wichtig, abdichten nicht vergessen!!!


    Als Tipp:
    Das Sichtbare Endstück vorm arbeiten abschneiden, da man es beschädigt.
    Da wo das Endstück angeschweisst ist, als letztes anschweissen, wegen passgenauigkeit. Man tut sich auch leichter beim zusammenstecken!!!
    Zu letzt das endstück anschweissen. :thumbup:

    Man nehme viel Geduld mit!
    Ein Rohr mi 75mm d (10 cm) und 30-35mm d (30 cm), hitzebeständiges Silikon, Binddraht und 3 Stk. 5er Nieten.
    Das Prinzip des Aufbaus bleibt gleich!!!


    Zerlegen:
    Die drei Mieten aufbohren, mit Hammer und Meisel vorsichtig öffnen.
    Das war der leichte Teil.
    Schweißpunkte vom Gitter für die 2 Kammern lösen, auch das Lochblech bis dorthin öffnen damit man alles leichter raus bekommt. Mir ist keine andere Lösung eingefallen als mit 8er Gewindestange und einer Mutter (passen Schleifen) im Schraubstock einspannen, abwechselnd ins Auspuffloch rein und rausschlagen :cursing:


    Aufbau mit Skizze folgen

    Hab die letzten 2 Abende damit verbracht den Auspuff zum Umbauen.
    Da mich die Optik mit den 2 mikrigen Rohren gestört hat.


    Besonderer Nebeneffekt der mich überrascht hat, als ich heute zum ersten mal probegefahren bin, der Sound ist jetzt einmalig!!!
    Nicht blechig, kein hohes Gejaule und vorallem nicht zu laut!
    Ein schönes tiefes grollen! So wie es sich gehört ohne aufdringlich zu sein.


    Wenn wer wissen will wie ich das gemacht hab kam sich melden.

    So hab ichs erklärt bekommen:



    Du führst dem Motor generell ein klein wenig mehr Benzin zu, als für die eigentliche Verbrennung notwendig ist.


    Diese Benzin stellt durch Verdampfung Kühlung bereit, um eine
    ausreichende Wärmeabfuhr des Kolbens und speziell auch der Ventile
    sicher zu stellen.




    Sicher hast du schon von Löschern in Kolben, abgerissenen Ventilen und
    vielleicht auch mit Schwierigkeiten im Bezug auf Autogas gehört,


    wo man vergleichbare Probleme zu lösen hat.




    Oftmals ist es bei der Madass 125 so schlimm, das sogar ein Magerruckeln
    zu merken ist, wenn das Bike länger unter Last genommen wird.




    In jedem Fall wird jedoch das Auslassventil ohne Benzinpumpe thermisch
    derart belastet, das es sich -im ständig sinkendem Ventilspiel
    erkennbar- im rotglühendem Zustand- ständig verformt.




    .

    Hat meine eine benzienpumpe?
    Momentan hab ich nicht die zeit dazu das ich meine
    Madass unter die Lupe neme.
    Wollt schon ein Foto von der tankanzeige hochladen, aber es hat Zuviels kb.
    Kann wer tips geben mit welchem program ich das Bild kleiner machen kann.
    Hab leider noch keines. Auch welche Größe bitte

    Wie krig ich ein foto rein.
    Bzw wo kann ich es speichern das ich die URL einfügen kann


    Hab den beinzin sensor noch nicht gefunden, ist nicht offensichtlich muss ich mal ein wenig zerlegen das ich was finde.
    Leuchtet kurz bevor man auf reserve umschalten muss, oder bei vollbremsung

    Ich kann dir nicht Versprechen das ich es am Sonntag Bilder machen kann, bzw. das ich auch gleich den Sensor finde. Hab mich noch nicht so sehr beschäftigt mit der Madass. Hab leider keine Garage, wo ich's warm hab beim Schrauben. ;(
    Aber Bilder folgen noch so bald als möglich!!! :thumbsup: