Beiträge von magni

    Hamburger Motorrad Tage 2013
    Ich werde in der Fahrhalle Show machen , bin sonst immer auf der BMT gewesen , dieses Jahr das erste mal in Hamburg .
    Veranstaltung: HMT 2013 - 1000ps.de
    Ich werde meine Big Gorilla mit nehmen und eine 136ccm und eine 49ccm um dort richtig Gas zu geben und Show zu machen.
    Ihr werdet mich erkennen und könnt mich ruhig ansprechen .

    Kommt ganz drauf an wo dein Hinterrad steht .
    Zur Zeit hast du eine Übersetzung von ? drauf und deine Achse des Hinterrades ist ganz hinten in der Schwinge (dann müsste es passen)
    Wenn aber dein Hinterrad vorne in der Schwinge ist , ist deine kette zu kurz :cursing:

    Um die Roller zu verblasen würde ich 88ccm aufbauen und sonst alles lassen , dann wird er nicht so hoch drehen aber hat richtig Bums von unten , Motor hört sich Zahmer an :D Dann die Übersetzung etwas anpassen und das Teil fährt 70km/h (ohne weitere Bearbeitung / nur Quetschkannte )

    Du kannst doch nur die Gemischeinstellung einstellen und die Leerlaufdrehzahl
    Die Gemischschraube mal reindrehen und 1,5 Umdrehung wieder raus (Grundeinstellung)
    Allerdings hören sich die Symptome nach Nebenluft an

    Du hast warscheinlich noch nicht verstanden wie ein Vergaser funktioniert.
    Durch einen Luftstrom der durch deinen Vergaser gerissen wird wird Benzin durch eine Art Verturidüse (Wasserstahlpumpe gezogen)
    Je schneller der Luftstrohm desto mehr Unterdruck, das heißt deine kleiner Düse bekommt durch den Mehr Hubraum auch mehr unterdruch .
    weil mehr Luft durch die gleichgroßen Kanäle gezogen wird.


    Dadurch hast du in gewissen Bereichen mehr Benzin und Luft , allerdings hast du dadurch eine Höchstdrehzahl herabgesetzt .
    Hoffe man kann das verstehen , deshalb gibt es variable oder verschiedene Längen oder Register Doppelvergaser usw.
    Heute geht das einfacher mit einer Einspritzung

    Geht der Motor aus wenn du Choke gezogen hast ?
    Wenn ja ist das alles eine Abstimmungssache .
    Wenn der Luftfilter zu ist würde der Motor ja fetter laufen das ist bei kalten Wetter sogar besser.
    (ist wie Choke)
    Vergaser reinigen und den Luftfilter reinigen , dann wird noch eingestellt und gut .
    Eventuell musst du noch die Leerlaufdrehzahl etwas anheben.
    Bei solchen Witterungen wie Nebel und unter 10 °C friert der Vergaser nicht selten ein . :cursing:

    Der Unterschied zum 72 und 50er Kopf sind die Ventile
    Da die beim 72er größer sind wird der Motor besser gefüllt , ebenso sind auch die Kanäle Größer .
    Dadurch dreht der Motor höher .
    Allerdings hat der 50er Motor eine viel höhere Verdichtung , das kann zu Klingeln führen .
    Das wird durch den Kleinen Vergaser reduziert , der Motor dreht auch nicht so hoch .
    Man kann allerdings den 50er Kopf so bearbeiten das er viel besser läuft .
    Kanäle bearbeiten Ventile und Brennraum anpassen.


    Ich habe so etwas meist bei 88ccm Sätzen gemacht und habe damit sehr gute erfahrungen.


    Womit ich lange gefahren bin ist 88ccm Satz mit Takegawa Kolben der auf den Alten 6 V Kopf (50er angepasst wurde .
    Dann habe ich auf den 12V Rumpfmotor den 88ccm Satz mit 50ccm 6V Kopf der SS50 verbaut.
    Vorteil sehr hohe Verdichtung , größere Ventile , Kanäle gemacht und eine Scharfe Nocke (serie SS50 )
    Nachteil die 6V Köpfe haben keine Kugellager , aber das hat nicht gestört , die Gleitlager haben 10 Jahre gehalten.
    Dann Take ASS und 24mm Flachschieber Mikuni aufgebaut .
    Damit habe ich jede 125er verblasen .
    Echte 9,1 PS am Rad und mit 3 oder 5 Gang 105km/h
    Die Drehzahl war allerdings extrem


    Also kannst du viel kleinigkeiten an deinem Motor verändern um noch etwas heraus zu holen ;)